Was wir tun
– unsere Aktionen und Projekte

Hier erfahren Sie alles über

im Rahmen unseres Leitsatzes der
Hilfe zur Selbsthilfe.

Wir sind der Meinung, dass nur dann dauerhaft etwas erreicht werden kann, wenn die Unterstützung nicht (nur) von außen kommt, sondern vor Ort mit den Betroffenen geplant, organisiert und durchgeführt wird.

Regelmäßige Aktionen

Wir organisieren regelmäßig Hilfstransporte und Kindererholungen (im Sommer). Daneben führen wir um die Weihnachtszeit unsere Paketaktion durch.

In den letzten Jahren haben wir in den Sommerferien für drei Wochen Kinder aus dem Waisenhaus und aus sozial schwachen, kinderreichen Familien bei Gasteltern untergebracht. Im Jahr 2000 waren es bereits 82 Kinder. Daraus ist eine Zuneigung und Freundschaft, ja in einigen Fällen sogar eine Art "Vater-Mutter-Kind-Verhältnis" entstanden.

Das wollen wir mit dem Aufenthalt in Deutschland erreichen:

Der durch die Erholungsmaßnahmen entstandene Austausch dürfte wie kein anderes Programm das Bild vom Deutschen in der belarussischen Gesellschaft zum Positiven verändern und zum Heranwachsen einer europa- und deutschlandfreundlichen jungen Generation in Belarus beitragen. Wir möchten gerne noch mehr Kinder aus dem Waisenhaus einladen, dazu benötigen wir Gasteltern. Wenn Sie sich vorstellen können, ein Kind für diese Zeit bei sich aufzunehmen, zögern sie nicht, uns zu kontaktieren.

(nach oben)

Laufende Projekte

(kommt bald!)

(nach oben)

Geplante Projekte

(kommt bald!)

(nach oben)

Bereits durchgeführte Projekte

(nach oben)